8. März - Weltfrauentag

Der Internationale Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag, Internationaler Frauenkampftag oder kurz Frauentag ist ein Welttag, der am 8. März begangen wird.

Er entstand als Initiative sozialistischer Organisationen in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung, das Wahlrecht für Frauen sowie die Emanzipation von Arbeiterinnen und fand erstmals am 19. März 1911 statt.

Seit 1921 wird er jährlich am 8. März gefeiert. Die Vereinten Nationen erkoren ihn 1975 als Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden aus und richteten erstmals zum Internationalen Frauentag am 8. März eine Feier aus.

Hier gibt es folgende Informationen zum Weltfrauentag:

Infos und geschichtliche Punkte zum internationalen Frauentag...

Geschichten und Statements zum 8. März ...

Her mit dem ganzen Leben! Über die Bedeutung des Lieds "Brot und Rosen" und warum wir es noch immer singen ...

Eine Liste von Büchern, die diverse Menschen und Lebensrealitäten zeigen, die Mut machen anders zu sein und vielleicht eine neue Perspektive bieten ...

Einige Gruppenstundenmodelle zu den Themen Geschlecht, Geschlechterrollen, Gerechtigkeit, Menstruation und Vorurteile ...

Wir stellen zwei Initiativen für mehr Geschlechtergerechtigkeit vor, nach dem Motto "Jung, feministisch UND katholisch - das geht!"

Ein Blick über den Tellerrand: Chicana-Feminismus ...

Ein Überblick über Veranstaltungen rund um den 8.3.2021 gibt es hier ...