Kanditat/innen für die DL-Wahl 2021

Miri Gerstbach

Ich heiße Miri und bin 26 Jahre alt. Seit ich 8 Jahre alt bin gehe ich in der Pfarre Lainz-Speising zur Jungschar. Erst als Jungscharkind und später als Gruppenleiterin habe ich dort viele Freundschaften geschlossen und schöne Erinnerungen gesammelt. Die letzten zwei Jahre in der DL konnte ich die verschiedenen Bereiche der Jungschararbeit auf Diözesanebene kennenlernen. An der Jungschar Wien liebe ich, dass wir gemeinsam kritisch denken, kreativ gestalten und uns für Dinge einsetzten, die uns wichtig sind. Gerne würde ich auch die nächsten zwei Jahre daran mitarbeiten, den Gruppenleiter*innen in den Pfarren eine gutes Service und Unterstützung zu bieten. 

Michelle Hauer

Ich heiße Michelle und bin 24 Jahre alt. Zur Jungschar bin ich erst als Gruppenleiterin dazugestoßen, doch seit dem sehr aktiv. Mittlerweile bin ich seit 3 Jahren Hauptverantwortliche in meiner Heimatpfarre Maria Lourdes. Nun hoffe ich in der DL meine Ideen und Gedanken beizutragen.

Valentin Linsbichler

Hallo, mein Name ist Valentin Linsbichler oder kurz einfach nur Vlinsi. Ich bin 22 Jahre alt und komme ursprünglich aus der Pfarre Pötzleinsdorf. Dort war ich viele Jahre als Jungscharkind beziehungsweise später auch als Jungscharleiter mit dabei. Unter anderem habe ich dort auch einige Lager geleitet und sitze jetzt noch im Pfarrgemeinderat. Nachdem meine Zeit in Pötzleinsdorf sich jetzt jedoch ihrem Ende nähert, bin ich top motiviert auch außerhalb meiner Heimatpfarre aktiv zu werden und hoffe, dass ich das bald in der DL kann!

Alex Doná

Mein Name ist Alex, ich bin 24 Jahre alt und komme aus Wien. 
Meine Heimatpfarre ist die Erlöserkirche im 23. Bezirk, und dort bin ich auch das erste Mal als Volksschulkind mit der Jungschar in Kontakt gekommen. An der Jungschararbeit, die ich seit 2015 zusammen mit einigen Jugendlichen in unserer Pfarre gestalte, schätze ich die vielfältigen Möglichkeiten, mich zu verwirklichen, neue Dinge auszuprobieren und für die Kinder einen Raum zu schaffen, in dem sie sich als einzigartig, wertvoll und wertgeschätzt wahrnehmen können und lernen, auch andere so wahrzunehmen.
Diese Freude an der Jungschararbeit und der Wunsch, die Jungschar als bereichernden Ort für Kinder und BetreuerInnen zu fördern und zu unterstützen, haben mich dazu bewogen, mich nun gerne auch im größeren Rahmen in der Diözesanleitung einzubringen.

Valeria Plohovich

Die Jungschar und ich sind seit achtzehn Jahren unzertrennlich, seitdem ich zum ersten Mal im Alter von neun Jahren in der Pfarre St. Bonifaz bei einer Gruppenstunde schnuppern durfte. Als Jungscharkind, Gruppenleiterin und derzeitige Lagermitverantwortliche durfte und darf ich viele tolle Erfahrungen mit all den Menschen in der Jungschar machen. Die große Organisation, die die gesamte Jungschar Wien ist, habe ich dann am Grundkurs kennen gelernt. Mittlerweile trifft man mich manchmal auch auf Workshops beim Boarding Now, als Köchin auf Modulgrundkurs oder im Print-Team vom Kumquat.
Nach meinem Physikstudium auf der TU Wien, arbeite ich als Elektrotechnikerin auf diversen Baustellen. Wenn ich in meiner Freizeit nicht mit Jungschar beschäftigt bin, kümmere ich mich gerne um all meine Nutzpflanzen im Garten oder unternehme ausgedehnte Radtouren mit Freunden.

Hannah Pöder

Ich bin die Hannah und 19 Jahre alt. Ich komme aus der Pfarre Maria Hietzing, und bin dort unter anderem pfarrverantwortliche Gruppenleiterin. Seit Sommer 2020 bin ich Teil des Kinderrechteteams und habe so die Jungschar auf diözesanebene kennengelernt. Nachdem mir diese Arbeit so viel Spaß macht und ich super motiviert bin, mich noch mehr einzubringen, kandidiere ich für die nächsten DL. Ich freu mich schon viele von euch auf der Vollversammlung zu treffen.