• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Vernetzung mit anderen Pfarren

Wie Jungschararbeit in der eigenen Pfarre funktioniert, weiß man bald sehr gut – besonders, wenn man in dieser Pfarre seine Zeit als Jungscharkind und als Gruppenleiter/in verbracht hat. Jahrelang „im eigenen Saft zu braten“ birgt allerdings die Gefahr in sich, dass vieles zu Routine wird und wenig Neues entstehen kann. Über den eigenen Tellerrand hinaus zu sehen und Kontakte zu anderen Pfarren zu knüpfen kann eine Möglichkeit sein, dem entgegen zu wirken. Hier einige Wege, wie das aussehen kann:

Kontaktaufnahme

Eine sehr einfache Möglichkeit, um mit Gruppenleiter/innen aus anderen Pfarren Kontakt aufzunehmen, ist die übers Internet. Hier findest du Links zu vielen Pfarren, die bereits eine eigene Homepage ins Netz gestellt haben.

Pfarrhomepages bieten nicht nur den Vorteil, dass man einen ersten Eindruck gewinnen kann, was so los ist in der Pfarre, sondern du findest meist auch E-Mail-Adressen, über die du Kontakt zu anderen Gruppenleiterinnen aufnehmen kannst.

Vielleicht ergibt sich nach einer ersten E-Mail-Plauderei ja auch ein Treffen, bei dem ihr euch überlegen könnt, ob ihr künftig zwecks Austausch oder gemeinsamer Aktionen zusammen arbeiten wollt.

Eine gute Möglichkeit, andere Gruppenleiter/innen kennen zu lernen, sind diverse Jungscharveranstaltungen. Nebst verschiedener Workshops, Inputs, ... ist bei solchen Events viel Platz und Raum für Plaudereien mit anderen jungen Leuten.

Viele Pfarren geben eigene Jungscharzeitungen heraus oder gestalten eigene Seiten in der Pfarrzeitung - vielleicht fragt ihr mal bei euren „Jungscharnachbarinnen“ an, ob sie euch Exemplare übermitteln können oder ihr tauscht eure Werke (so vorhanden) gegenseitig aus.

Wie habt‘s ihr das mit... ?

Wie viele Tage fahrt ihr auf Jungscharlager? Wisst ihr ein neues Lagerquartier für uns? Wie kommt ihr zu neuen Kindern und Gruppenleiter/innen? Wie gestaltet ihr eure Jungscharmessen?

Diese und viele andere Fragen können bei einem gemütlichen Beisammensein von Gruppenleiter/innen aus verschiedenen Pfarren (vielleicht aus deinem Dekanat) diskutiert werden. Ihr habt so die Möglichkeit, euch von anderen Ideen und Rat zu holen und gleichzeitig natürlich auch selbst Neues, Interessantes, ... anderen zu bieten. Die eigene Arbeit kann so auch von einem anderen Blickwinkel aus betrachtet und reflektiert werden.

Gemeinsame Aktionen

Besonders kleinere Pfarren haben vielleicht schon die Erfahrung gemacht, dass es bei gewissen Aktionen netter sein könnte, wenn mehrere Kinder und auch Gruppenleiter/innen aktiv beteiligt wären.

Ein Spielefest, das z.B. von mehreren Pfarren gemeinsam veranstaltet wird, bietet einerseits den Vorteil, dass die Kinder ihre „Jungscharkolleg/innen“ aus der Umgebung kennen lernen können und andererseits kann durch die größere Anzahl an Gruppenleiter/innen das Angebot vielfältiger sein. Beispielsweise könnt ihr mehrere Stationen anbieten, große Geländespiele spielen oder Erdball und Fallschirmtuch ausborgen. Schließen sich zwei, drei Pfarren zusammen, könnt ihr derartige größere Spielgeräte auch selbst anschaffen und euch deren Benützung teilen.

Ein Sommerlager mit nur 10 Kindern kann vielleicht auch eine ganz lustige Sache sein, die Gestaltungs- und Programmmöglichkeiten sind durch die geringe Kinderanzahl (und wahrscheinlich auch durch die wenigen Gruppenleiter/innen) doch sehr begrenzt. So kann es recht spannend sein, ein Jungscharlager gemeinsam mit ein, zwei anderen Pfarren gemeinsam zu veranstalten.

Klingt gut, nur wo?

Bei Veranstaltungen wie dem Boarding Now, KiBiGo oder dem Jungscharforum bieten sich in der Pause und auch während der Programmpunkte immer wieder Möglichkeiten, Gruppenleiter/innen und Pfarrverantwortliche aus anderen Pfarren kennenzulernen und sich mit ihnen zu vielen verschiedenen Themen auszutauschen. Außerdem gibt es immer wieder Regionaltreffen, bei denen wir Pfarren eines oder mehrerer benachbarter Dekanate einladen. Wenn ihr so ein Regionaltreffen in eurer Region haben wollt, meldet euch einfach im Jungscharbüro – wir kommen gerne zu euch!

Kontakt, Austausch und Zusammenarbeit mit anderen Pfarren kann eine spannende und vor allem sehr praktische und nützliche Sache sein. Probier‘s doch einfach einmal aus!

Lager-Vernetzung

Manchmal hören wir aus Pfarren, dass sie leider nicht auf Jung­scharlager fahren können, weil zu wenig Kinder oder Gruppenleiter/innen da sind. Deshalb wollen wir eine Lagervernetzung starten! Melde dich bei uns, wenn es euch auch so geht, oder wenn ihr evtl. eine andere Gruppe auf euer Lager mitnehmen könnt. Einfach ein Email an dlwien@jungschar.at schreiben mit einer kurzen Situationserklärung und einer Kontaktperson oder anrufen unter 01/51 552-3380.

Sandra Fiedler

aus dem kumquat "vernetzt" 1/2011

Share |