• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

... Shake it.... - Discoabend

Gruppenstunde Lager | Alter: 10-12 | Aufwand: hoch

Ziel

Der Discoabend bietet den Kids die Möglichkeit, in geschütztem Rahmen eine Disco zu besuchen, und die Chance, daß die Eltern einem Discobesuch eher zustimmen als sonst. Er sollte nicht direkt im Anschluß an die Gruppenstunde , sondern ein bis zwei Wochen später sein.

Material

  • Es bedarf einiger Vorbereitungen für diesen Abend. Du solltest an die Kids nämlich auch Einladungen ausschicken, sogenannte flyer, auf denen neben Datum, Uhrzeit und Ort auch vermerkt ist, daß sie ihre Freund/innen und Klassenkolleg/innen ebenfalls mitnehmende können. Ratsam ist es auch gerade im Vorfeld der Disko verstärkt mit den Eltern zu kommunizieren, etwa im Pfarrcafé, oder brieflich, damit sie sehr genau Beschied wissen, was in der Disko passieren wird und sich mit eventuellen Rückfragen noch an Dich wenden können. Wichtig ist auch , sich vorher mit Kids und Eltern einen fixen Schlußpunkt auszumachen. Die Raumdekoration kannst Du entweder selber übernehmen, oder sie mit den Kids machen, auf jeden Fall ist es klug, dabei auf ihre Wünsche zu achten. Eine Bar und ein paar Sitzgelegenheiten, sowie eine Tanzfläche währen dabei aber schon nett. Wenn Ihr in Eurer Pfarre keinen fixen Partyraum habt, und daher auch keine technische Ausrüstung, dann fragt doch in Eurer Pfarre, oder in benachbarten Pfarren, wer privat so etwas besitzt. Vielleicht könnt Ihr ja den Partyraum einer anderen Pfarre oder Organisation benutzen. Bitte bedenke auch, daß die laute Musik in der Pfarre vielleicht etwas Neues ist, und informiere daher auch den Pfarrer, bzw. die anderen Bewohner/innen des Hauses vor der Party durch einen netten Brief.

Aufbau

wird nicht fix festgelegt, sondern es gibt Bausteine, die stattfinden können
Softdrinks & Shakes an der Bar
GoGos (Kids, die auf einer Art Podest vortanzen)
Präsentation der Gruppen - Bravo - Hits
Kids als DJs & DJanes
Kids als Beleuchter/innen
Flyer von "echten" Discos
Zusammenschnitte von der Straßenbefragung

 

Disco Bausteine:



Softdrinks & Shakes



hier gibt es Getränke wie in einer richtigen Disco, allerdings keinen Alkohol, dafür aber nett arrangierte Fruchtshakes und Limonaden. Ein Gruppenleiter/in steht auf jeden Fall an der Bar, animiert zum Plaudern. Flyer liegen auch hier, und können hier diskutiert werden (Farbe, Aussehen, würdet Ihr da hingehen?)


Präsentation der "Gruppen-Bravo-Hits-CD"



MC (Master of Ceremony) bist Du. Du stellst kurz die Lieder vor, sagst den Titel an und die DJ/anes spielt sie dann. Du kannst das für einige Lieder kurz als Event machen, oder den ganzen Abend so gestalten. Die gestaltete CD-Hülle kann auch irgendwo extra beleuchtet stehen und es können Plakate hängen, wo sie abgebildet ist. Dazu kannst Du einfach das Booklet farbkopieren und vergrößern.


Kids als DJs und Djanes



Als Vorbereitung sollten sich die Kids noch einen eigenen DJ/ane -namen ausdenken, den sie dann auf ihr Kapperl schreiben können und sich auf einer Liste eintragen, wo steht, wann sie zum Auflegen bereit sein sollen. Die Liste kann man dann im Raum aufhängen, so daß die Kids auch immer gleich wissen, wann sie drankommen bzw. wer gerade auflegt.
Nach einer kleinen Einschulung dürfen die Kids dann auch gemeinsam mit einem Gruppenleiter/in an die Turntables und Mischpulte, um ihre Lieblingshits von der "Gruppen-Bravo-Hits-CD" zu spielen. Es ist wichtig, daß der Gruppenleiter die DJ/anes bei der Auswahl unterstützt, damit die Liedfolge abwechslungsreich bleibt.


Kids als Beleuchter/innen



wenn Ihr eine Lichtanlage habt, können die Kids natürlich auch da mit Hilfe eines Gruppenleiters die Beleuchtung übernehmen. Handhabung wie beim Auflegen.


Zusammenschnitte von der Straßenbefragung



Am besten Du suchst Dir nach Durchsicht des Materials einige Highlights aus. Die, die auf Video gebannt sind, könntest Du mittels Fernseher und Videorecorder zeigen, nachdem Du oder jemand, der sich damit gut auskennt, sie ein bißchen geschnitten hat. Die Tonaufnahmen kannst Du zu Hause leicht mit einem Doppelkasettendeck in kleine Statements unterteilen (z.B.: "Ich hör am liebsten >Thorn< von Nathalie Imbruglia") und dann in der Disco live mittels Mischpult zwischen den Musikstücken einspielen

Autor/in: Marlene Kirchner

Publikation: KiK 103

Share |

 

Schlagwörter: Musik, Spaß