• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Musikbausteine

Gruppenstunde | Alter: 8-15 | Aufwand: mittel

Ziel

Ein paar kunterbunte Ideen für Gruppenstunden mit Musik.

Material

Aufbau

 

Wenn es um Musik geht, so ist für die meisten Kinder etwas dabei. Ob sie jetzt 8 oder 15 Jahre alt sind: in irgendeiner Form machen oder hören fast alle gerne Musik, weil sie meist Gefühle anspricht und oft etwas Verbindendes hat. Aus dem selben Grund, dass Musik unsere Gefühle so direkt anzurühren vermag, gilt hier besonders, dass kein Kind dazu gedrängt oder gar gezwungen werden sollte, irgendeine Musik zu hören oder zu "produzieren", die ihm nicht gefällt — das kann dann nämlich sehr unangenehm sein.

Im Folgenden ein paar kunterbunte Ideen für Gruppenstunden mit Musik:

Phantasiereise


Wenn Kinder genug Zeit haben, können sie sich nach einer Zeit des gemeinsamen Zur—Ruhe—Kommens (in der sich z.B. Kinder zu zweit gegenseitig den Rücken massieren können) sehr gut auf eine Phantasiereise einlassen. Vorstellungsübungen (Du liegst am Meer und kannst die Wellen rauschen hören...), führen Kinder in eine Welt von unendlich vielen Bildern. Ich gestalte diese Phantasiereisen sehr gerne mit einer Hintergrundmusik, die zum Thema passt. So kann die Ruhe zwischen den Anleitungen mit der Musik sehr gut wirken. Denke auch daran, eine Zeitspanne des gemeinsamen "Wieder—Aufwachens" einzuplanen, um die Kinder nicht zu abrupt aus ihrer Traumreise zurückzuholen. Eine Phantasiereise kannst du als Einstieg in eine Gruppenstunde oder als ganze Gruppenstunde einsetzen - konkrete Vorschläge bekommst du in kopierter Form im Jungscharbüro!

Bitte zum Tanz!


Tänze lockern auf! Tanzschritte lassen sich leicht lernen und es macht Spaß! Hurra, wir lieben die Jungschargruppentänze — und nicht nur am Lager. Man kann sie immer wieder einmal dazwischen einbauen, oder einmal eine ganze Gruppenstunde "im Tanzcafé" gestalten — dazu könntest du die Kinder auch einladen, besonders gekleidet zu erscheinen und als Gruppenleiter/in den/die Tanzmeister/in spielen. Viel Spaß macht es auch, zu bekannten Titeln aus der Hitparade mit den Kinder gemeinsam Tanzschritte zu erfinden!
(Die Gruppentanz-CD gibt’s im Jungscharbüro zu kaufen!)

Musikalische Stationen


Ein Stationengang mit vielen verschiedenen Musik—Stationen ist eine gute Idee für´s Lager. Ihr könnt aber freilich auch eine oder mehrere der Stationen im Rahmen einer Gruppenstunde ausprobieren.

Flaschenlied: Mehrere Flaschen werden mit verschieden viel Wasser gefüllt und nach Tonhöhe gereiht aufgestellt, die Kinder können dann versuchen, ein Lied zu blasen.

Liederraten: Ein Kind, das gerne möchte, summt eine Melodie und die anderen Kinder versuchen, den Titel zu erraten. Dabei können dann als Hilfe auch Fragen, die mit "ja" oder "nein" zu beantworten sind, an den/die Summer/in gerichtet werden. (Ist es eine Kennmelodie? Ist der Titel gerade in der Hitparade?,...)

Rappen: Gemeinsam Raps zu erfinden oder bekannte Lieder oder Gedichte einmal zu rappen zu versuchen ist eine witzige Idee für etwas ältere Kinder. Dabei gibst du oder ein im Rhythmus sicheres Kind den Takt an, zu einem fixen Grundmetrum wird von einem Kind gerappt, die anderen können mit einfachen Instrumenten oder ihrer Stimme "dazuimprovisieren".

Musikinstrumente basteln: Hier gibt es unzählige Möglichkeiten: Klanghölzer, Rasseln, Trommeln,... Mit den gemeinsam gebastelten Instrumenten kann man dann ein Konzert veranstalten, wobei immer ein anderes Kind den/die Dirigenten/in spielt und den verschiedenen Instrumentengruppen ihre Einsätze gibt. Genaue Anleitungen zum Basteln von Instrumenten kannst du auch im Jungscharbüro ausborgen.

Gemeinsame Hitparade erstellen: Hier kann die Gruppe ihre persönlichen Favourits aufstellen und reihen. Möglich wären zum Beispiel: "Lagerhits", "die größten Lagerfeuerhits", oder die "Das können wir nicht mehr hören - Hitparade!" Dabei sollte kein Kind gedrängt werden, seinen persönlichen Musikgeschmack zu "outen", wenn es das nicht möchte.

Titel erkennen: Auf einer Kassette hast du vor der Gruppenstunde ganz kurze Ausschnitte von bekannten oder gerade aktuellen Hits zusammengespielt. Diese Ausschnitte spielst du den Kindern vor, und sie sollen versuchen, Songtitel und Interpreten/in zu erkennen.

Autor/in: Karo Kobermann

Publikation: Kumquat_4/01

Share |

 

Schlagwörter: Musik, Spaß, Kreativität