• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Modelle zum Schlagwort Bub/Mädchen Mann/Frau

Alles rot!?

Gruppenstunde Bausteine | Alter: 12-14 | Aufwand: mittel

Ideen zum Thema "Menstruation" als Bausteine für eine Gruppenstunde   mehr


Anbandln

Gruppenstunde | Alter: 10-12 | Aufwand: hoch

Im Prinzip kennt man ja alle "Anbandl"-Kniffe aus Filmen und einschlägiger Literatur, aber funktioniert´s dann auch und kommt es bei der oder dem Angebeteten an?   mehr


Barbie und Superman haben es satt!

Gruppenstunde | Alter: 12-14 | Aufwand: hoch

Das Ziel dieser Gruppenstunde ist die Auseinandersetzung und das Sichtbarmachen von Bildern von Mädchen/Frauen und Buben/Männern und die daran geknüpften Erwartungen, mit denen wir täglich konfrontiert sind.   mehr


Bravo & Co

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

Jedes Jungscharkind so um die 13, 14 wird irgendwann schon einmal eine Jugendzeitschrift in Händen gehalten haben - vielleicht sind einige Kids aus Deiner Gruppe ja sogar "Stammkäufer/innen". Auch wenn viele Erwachsene diese Hefte oft "verteufeln" und den käuflichen Erwerb manchmal sogar verbieten - die Kids lesen sie, so oder so, zur Not eben heimlich. Als Leser/in, die/der aus dem Alter einigermaßen heraus ist, in dem man ganz dringend die neuesten Informationen über die Backstreet Boys, über Hanson oder - neuerdings - Prinz William braucht, kommt man recht schnell drauf, daß die Beiträge oft oberflächlich und unreflektiert sind - aber vielleicht geht´s den Kids ja gar nicht um die Qualität der Berichte, vielleicht sind sie am ehesten an den neuesten Fotos und Posters oder an den neuesten facts über "ihre" Stars interessiert? Es ist sicherlich ein lohnenswertes Unterfangen, einmal gemeinsam mit der Jungschargruppe die Hefte nicht nur zu "konsumieren", sondern sich auch Gedanken darüber zu machen, ob die Hefte überhaupt die Qualität haben, die sich die Kids aus der Gruppe wünschen würden. Eine derartige kritische Auseinandersetzung mit Jugendzeitschriften führt vielleicht letzten Endes auch zu veränderten Konsumgewohnheiten!   mehr


Das ist typisch

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: mittel

Äußerungen wie "Puppenspielen ist was für Mädchen!" und "Typisch Bub, zwei linke Hände, wenns um Hausarbeit geht!" kennt jedes Kind. Daß für das eigene Geschlecht eine dieser Aussagen meist nicht stimmt, weiß auch jedes Kind. Trotzdem werden sie dem anderen Geschlecht oft angewandt. Besonders bei Hobbies und Tätigkeiten geschieht eine Klassifizierung nach Buben- und Mädchensachen. Eine Beschäftigung mit diesen Sachen und die Zuordnung zu Personen könnte eine spannende und - möglicherweise - "den Horizont erweiternde" Angelegenheit werden.   mehr


Eine Broschüre für dich!

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

Als Gruppenleiter/innen werden wir von unseren Kids immer wieder mit verschiedenen Bereichen rund um Beziehungen und Sexualität konfrontiert, sei es, dass die Kinder Fragen dazu an uns herantragen, dass sie sich intensiv für die Frage-Antwort-Seiten in Jugendzeitschriften interessieren oder durch eine "sexualisierte Sprache" (Begriffe, Erzählen "ordinärer" Witze), die zeigt, dass Sexualität für die Kids gerade Thema ist. Die folgenden Bausteine regen zur Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten dieser Themen an — je nachdem, was deine Kids gerade brauchen. Bei dieser Gruppenstunde ist es besonders wichtig, dass du einen passenden Zeitpunkt findest, d.h. das Thema nicht von dir vorgibst, sondern es dann Platz findet, wenn es bei den Kids aktuell ist!   mehr


Erwartungen

Gruppenstunde | Alter: 10-12 | Aufwand: mittel

Ein alltäglicher Lebensbereich, in dem die Fremdheit anderer Menschen wahrgenommen werden kann, ist der Unterschied zwischen den Geschlechtern. Männer und Frauen, Buben und Mädchen sind verschieden. Das hat anthropologische, wesensmäßige Gründe. (Das bedeutet, dass der Unterschied der Geschlechter ein grundsätzlicher ist.) Das hat aber auch psychologische und soziologische Gründe, d.h. nicht alle Unterschiede sind angeboren, viele sind anerzogen. Man erwartet sich unterschiedliches von Buben und Mädchen, Männern und Frauen.   mehr


Herzblatt — das Lagerspiel

Lager | Alter: 8-15 | Aufwand: mittel

Herzblatt ist im Original eine "Verkuppelungsshow". Herzblatt am Lager wird als "Theaterstück" aufgeführt.   mehr


Mädchen & Buben

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: niedrig

Gerade in dieser Altersstufe haben Mädchen und Buben oft das Bedürfnis, sich voneinander stark abzugrenzen. Sowohl die Kontakte in der Schule als auch die Freizeitgestaltung findet deshalb in besonderem Maß zwischen Kindern des gleichen Geschlechts statt.   mehr


Mutterlinie

Gruppenstunde | Alter: 12-14 | Aufwand: mittel

Die Kids diskutieren, wie es wäre, wenn alles anders wäre zwischen Männern und Frauen.   mehr


Paulus und die Frauen

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

In dieser Gruppenstunde haben die Kinder die Gelegenheit, sich mit der Stellung der Frau in der frühchristlichen Gemeinde Korinth auseinanderzusetzen. Dabei werden Vergleiche mit der heutigen Situation angestellt.   mehr


Rat gefragt! - Sexualität

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: niedrig

Sexualität ist für Jugendliche ein wesentliches Thema. Trotzdem haben sie kaum Gelegenheit, darüber mit anderen ernsthaft zu reden, schon gar nicht mit Erwachsenen. Diese Gruppenstunde soll ihnen die Möglichkeit dazu geben.   mehr


Tolle Rolle

Gruppenstunde | Alter: 10-14 | Aufwand: mittel

In dieser Gruppenstunde setzen wir uns mit den Bildern, Rollen und Erwartungen von Mädchen/Frauen und Buben/Männern auseinander.   mehr


Verliebt sein

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

In dieser Gruppenstunde habt Ihr die Möglichkeit, Euch über Beziehungen zwischen Mädchen und Buben Gedanken zu machen und Euch über Eure Wünsche und Erwartungen an das andere Geschlecht auszutauschen.   mehr


Verliebt sein

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: niedrig

Das Thema "Verliebt-Sein" ist allgegenwärtig. Filme, Bücher, Comics und Lieder handeln davon. Höchstwarscheinlich haben die meisten Kinder aus deiner Gruppe auch schon ihre eigenen Erfahrungen mit dem Verliebt-Sein gemacht. Da es sich dabei um sehr persönliche Gefühle handelt, soll es in der Gruppenstunde jedoch nicht in erster Linie um die eigenen Erfahrungen der Kinder gehen, sondern um den Zustand des "Verliebt-Seins" an sich. Wenn es sich ergibt, sollte in dieser Gruppenstunde aber natürlich auch Platz für persönliche Gespräche sein.   mehr


Wenn Jesus ein Mädchen wäre

Gruppenstunde Bausteine | Alter: 12-15 | Aufwand: mittel

"Gott hat uns seinen Sohn auf die Erde geschickt, um uns zu erlösen." Aber warum denn keine Tochter? Wie wäre die Geschichte verlaufen, wenn Maria in Bethlehem ein Mädchen zur Welt gebracht hätte? Würde die Welt heute anders aussehen? Hier findest du eine spannende philosophische Gruppenstunde für Mädchen und Buben ab 12 Jahren.   mehr


What a feeling

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

Mit Gefühlen umzugehen, sie zuzulassen und anderen zu zeigen ist keine leichte Sache. Angenehme und unangenehme Situationen - sei es in der Schule, zu Hause oder in der Freizeit- lösen unterschiedliche Gefühle aus. Die Frage dabei ist nur, wie diese anderen Menschen gezeigt werden können ohne dabei selbst in eine unangenehme Situation zu kommen und die eigene vertraute - sichere?- Position aufzugeben.   mehr


Women in the Bible

Gruppenstunde | Alter: 11-15 | Aufwand: hoch

Die Bibel ist ein sehr altes Buch, doch die Menschen und ihre Eigenschaften , Handlungen und Motive sind gestern wie heute gleich. "Sex and crime" gibt es hier genauso wie im heutigen TV. Kränkung, Freud, Leid, Hoffnung, Vertrauen bewegten die Menschen auch damals schon, und die Lebensweisheiten, die sie damals verkündeten, kommen uns auch heute noch vertraut vor. Selbstverständlich gab es in diesem männerdominierten Buch doch auch Frauen in Hauptrollen. Sie waren Hausfrauen, mutige Kriegerinnen, listige Betrügerinnen, Straßenmädchen, Königinnen, verantwortungsbewußte Mütter, brutale Mörderinnen, Richterinnen und Prophetinnen. Die Palette der Aufgaben, Berufungen und Tätigkeiten der Frauen war damals genauso breit wie heute, man darf allerdings nicht vergessen, dass die Emanzipation der Frauen zur Entstehungszeit bzw. Niederschrift der Bibel, etwas anderes bedeutete als heutzutage. Damals waren Frauen Besitz (was nicht hieß: Eigentum, sondern: von Gott gegeben, und daher mußte man auf dieses Geschenk aufpassen) ihres Vaters oder Ehemannes und als Alleinstehende höchst unanständig und verachtungswürdig.   mehr


Share |