• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Modelle zum Schlagwort Ich

Alkohol?!

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

In der Gruppenstunde wird gemeinsam ein Fragebogen ausgearbeitet, mit dem anschließend Straßeninterviews geführt werden. Als Abschluss wird gemeinsam der Frage nachgegangen, wie ein sinnvoller Umgang mit Alkohol aussehen kann.   mehr


Allein Sein

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: hoch

Jedes Kind ist sicher schon einmal in irgendeiner Weise mit dem "Alleinsein" konfrontiert gewesen. Diese Erfahrung kann emotional ganz unterschiedlich besetzt sein. Sie kann etwa mit dem Gefühl der Angst verbunden sein, wenn die Eltern abends weggehen, sie kann aber auch durchaus positiv sein, wenn Kinder durch das "Alleinsein" erfahren, daß sie gewisse Situation auf sich allein gestellt bewältigen können.   mehr


Auf Reisen

Gruppenstunde Spiele | Alter: 13-15 | Aufwand: hoch

Die Kids sollen erfahren, daß es neben den Informationen, die ein Kultur- oder Reiseführer geben kann, noch sehr viel anderes, Spannendes und Unbekanntes über Leute in einem anderen Land zu erfahren gibt. In weiterer Folge bietet diese Gruppenstunde auch die Gelegenheit, sich einmal zu überlegen, was eigentlich unsere eigene Kultur so ausmacht.   mehr


Beleidigt sein

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: mittel

Wie schon der Begriff ausdrückt, bedeutet "beleidigt sein", Leid zu erfahren. Leid, das durch andere zugefügt wird.   mehr


Bilder - machen

Gruppenstunde | Alter: 10-15 | Aufwand: hoch

Um uns in der Welt und mit Menschen zurechtzufinden, machen wir uns Bilder und Vorstellungen von ihnen. Das ist gut und wichtig, es ist auch notwendig und unvermeidbar. Aber dieses Bilder-Machen kann auch gefährlich sein, weil wir uns ein falsches Bild machen können, weil wir unsere Bilder für die ganze Wirklichkeit halten können und weil wir unsere Bilder oftmals erstarren lassen und nicht weiterentwickeln.   mehr


Bilder und Vorurteile

Gruppenstunde | Alter: 10-15 | Aufwand: niedrig

Wir alle haben Vorurteile, denn ohne geht es nicht. Gemeinsam wollen wir uns ansehen wie man mit diesen Bildern, die wir in unseren Köpfen malen, richtig umgehen.   mehr


Da geht nix weiter!

Gruppenstunde | Alter: 12-15 | Aufwand: mittel

Nach einem spielerischen Einstieg ins Thema werden gemeinsam für Phantasie-Personen verfahrene Situationen gesammelt. Diese werden in Kleingruppen besprochen, es werden mögliche Lösungen diskutiert und das Diskutierte wird in Szenen pantomimisch dargestellt. In Anlehnung an die Bewegung, die in die Situationen gebracht wird, werden am Ende auch Würfel zum Rollen gebracht.   mehr


Das ist ja urarg!

Gruppenstunde | Alter: 10-12 | Aufwand: mittel

Kinder erleben in ihrem Alltag viele unangenehme und belastende Situationen. Oft haben sie jedoch keine Gelegenheit, diese ärgerlichen oder bedrückenden Ereignisse mit anderen zu teilen und die Erlebnisse aufzuarbeiten. Erwachsene zeigen in vielen Fällen wenig Verständnis und Einfühlungsvermögen für die Probleme der Kinder. In dieser Gruppenstunde sollen die Kinder einmal die Gelegenheit haben, verschiedenste Ungerechtigkeiten und Ärgernisse, die ihnen alltäglich begegenen, zur Sprache zu bringen und nach Möglichkeiten zu suchen, wie solche Situationen einen besseren Ausgang finden können.   mehr


Das kann ich!

Gruppenstunde Spiele | Alter: 8-12 | Aufwand: mittel

In dieser Gruppenstunde geht es darum, herauszufinden, was den Kindern besonders Spaß macht und was ihre Fähigkeiten sind.   mehr


Das macht Eindruck!

Gruppenstunde | Alter: 10-12 | Aufwand: hoch

Jeder Mensch ist einer Fülle von Reizen oder Eindrücken ausgesetzt, die Spuren an ihm hinterlassen. Diese Gruppenstunde versucht, sich diesen Reizen zu nähern, sie genauer zu beleuchten und zu hinterfragen, ob das, was sie bewirken, auch gut ist.   mehr


Das Recht auf einen Purzelbaum

Gruppenstunde | Alter: 11-14 | Aufwand: mittel

Am 20. November ist der internationale Tag der Kinderrechte. Zu diesem Anlass möchten wir uns in der Gruppenstunde mit dem Thema Kinderrechte auf spielerische und kreative Weise auseinandersetzen.   mehr


Das schwarze Schaf

Gruppenstunde | Alter: 8-11 | Aufwand: mittel

Am Anfang und am Schluss macht ihr euch anhand von Schafplakaten Gedanken über schwarze Schafe, und dazwischen spielt ihr drei Spiele mit schwarzen und weißen Schafen.   mehr


Der fremde Gott

Gruppenstunde | Alter: 10-15 | Aufwand: mittel

Wohl in jeder Phase unseres Lebens ist es aus verschiedenen Gründen möglich, dass uns Gott fremd erscheint. Der emotionelle Zustand ist dann umso unangenehmer oder unerträglicher, je einsamer wir uns mit diesem Problem fühlen. Also wollen wir andere (in diesem Fall die gesamte Pfarrgemeinde) miteinbeziehen.   mehr


Die "innere" Wohnung einrichten

Bausteine Gruppenstunde | Alter: 11-15 | Aufwand: mittel

Ein Baustein für die Gruppenstunde   mehr


Die richtige Mischung zum Glücklich-Sein

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

Im vor einiger Zeit verfilmten Roman "Chocolat" von Joanne Harris hat eine junge Frau, Vianne, die Begabung, die Lieblings-Schokolade-Sorten und auch etwas mehr über das Leben ihrer Kund/innen zu erraten. Die Begegnung mit Vianne bringt den Kund/innen nicht nur ihre Lieblings-Schokolade-Mischung, sondern lässt bei allen Menschen etwas zurück, das sie ein Stück ihr Leben ändern und glücklicher werden lässt.   mehr


Die Seligpreisungen (Mt 5, 1-12)

Gruppenstunde | Alter: 12-15 | Aufwand: mittel

Das Ziel dieser Stunde kann natürlich nicht darin bestehen, Bibelexegese (wissenschaftliche Auslegung der Bibel) zu betreiben oder die "richtige" Interpretation zu finden. Es soll vielmehr ein Gespräch in Gang kommen, in dem die Seligpreisungen in einen heutigen Kontext und in die Lebensrealität der Kinder eingebettet werden, in dem aber auch Raum da ist dafür, Unverständnis und Ablehnung zu äußern. Die Kinder sollen etwas von der befreienden Dimension der Seligpreisungen erfahren.   mehr


Ein Tag mit mir!

Gruppenstunde | Alter: 10-15 | Aufwand: mittel

Jede/r von uns hat den Tag über verschiedene Rollen, z.B. Schüler/in, Freund/in, Sohn/Tochter, Bruder/Schwester,... Die Anforderungen an uns sind unterschiedlich und auch unser Verhalten wird in den unterschiedlichen Rollen anders sein. In dieser Gruppenstunde sollen die Kids die Möglichkeit haben, diesen verschiedenen Rollen nachzuspüren und dadurch auch Neues über sich selbst erfahren.   mehr


Einsamkeit

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

Einsamkeit ist nicht gleich Einsamkeit. Auf der einen Seite gibt es jene Einsamkeit, die man sich wünscht. In solchen Momenten will man alleine sein. Auf der anderen Seite gibt es aber Momente, in denen man nicht alleine sein möchte, also die unfreiwillige Einsamkeit, in die man hineinstolpert, und aus der man nicht so leicht herausfindet.   mehr


Es liegt im Auge des/der Betrachter/in...

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: mittel

Eine Gruppenstunde zum Thema Bildsprache.   mehr


Feed back and ahead!

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: hoch

Mitglieder einer Gruppe in den letzten Jungscharjahren merken meist recht deutlich, daß sie nicht mehr zu den "Jüngsten" gehören. 13, 14 oder 15 Lebensjahre sind ja auch schon eine recht stattliche Zeitspanne, auf die sie zurückblicken können.   mehr


Geheimnisse

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: mittel

Jeder von uns hat Geheimnisse, und das ist auch gut. Geheimnisse können äußerst reizvoll, aber manchmal auch sehr belastend sein. Besonders dann, wenn man im Zwiespalt ist, ob man ein Geheimnis besser für sich behalten oder jemandem weitersagen soll.   mehr


Gestern, heute, morgen

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: hoch

Die Gruppenstunde soll Deiner Gruppe die Möglichlichkeit bieten, einmal innezuhalten und sich die je eigene Lebenssituation zu vergegenwärtigen, insofern ihr bemerkt, daß es auch (nicht nur!) eine Frage der Perspektive ist, wie ihr die Gegenwart erlebt; daß die Vergangenheit möglicherweise den einen oder anderen Schatz bereithält, und daß ein vertrauensvoller Blick in die Zukunft (den man nicht erzwingen kann!) diese leichter gestaltbar machen kann.   mehr


Gestreifte Gedanken

Gruppenstunde | Alter: 12-15 | Aufwand: hoch

Kids machen sich viele Gedanken - sie sind Heranwachsende, die sich die Welt aneignen und sich zu vielen Dingen noch ihre Meinung bilden müssen. Mit ihren Gedanken sind sie oft fern vom Alltagsgeschehen - sie denken über Philosophisches und Praktisches ebenso nach wie über Persönliches und die Welt um sie herum.   mehr


Haben will!

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: hoch

Kinder probieren gerne Neues aus, es macht ihnen Spaß Phantasien zu spinnen und In allem was sie tun und dabei auch erfahren und lernen, liegen Schritte zur Selbständigkeit.   mehr


Hindernisse

Gruppenstunde | Alter: 12-15 | Aufwand: hoch

Jede/r von uns kennt sie: Hindernisse, irgendwelche Dinge oder Menschen, die uns in manchen Situationen den Weg für das verstellen, was wir gerne tun würden. Dabei kann es sich um reale Dinge handeln, die uns im Weg stehen, oder auch im übertragenen Sinn gemeint sein, also Dinge, die uns und unser Leben einschränken.   mehr


Hinter der Angst

Gruppenstunde | Alter: 12-15 | Aufwand: mittel

Anhand von Bilder mutmaßen die Kinder wovor die abgebildeten Personen Angst haben könnten und sollen dabei auch die Möglichkeit haben sich über Ängste austauschen zu können.   mehr


I need a Hero

Gruppenstunde | Alter: 10-14 | Aufwand: mittel

Viele Menschen, die durch ihr Leben Vorbilder waren, wurden von der Kirche heilig gesprochen. Es gibt viele Menschen, die Heilige unserer Zeit sind (Mutter Theresa, Mahatma Ghandi,...).   mehr


Ich bin einmalig!

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: mittel

Ziel dieser Gruppenstunde ist es, miteinander ins Gespräch zu kommen, warum wir einzigartig und besonders sind - und uns dabei eben nicht, wie von den Kindern sicher schon oft erlebt, über unsere Leistungen zu definieren.   mehr


Ich bin traurig

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: mittel

Traurig-Sein ist ein Gefühl, das Kinder in ihrem Alltag oft erleben. Erwachsene reagieren dabei manchmal wenig hilfreich, indem sie die Anlässe der Traurigkeit der Kinder nicht ernst nehmen und sie durch Sätze wie "Darüber brauchst Du doch nicht traurig sein!" bagatellisieren. Es wäre jedoch für Kinder wichtig zu wissen, wie sie mit ihrer Traurigkeit umgehen können bzw. was ihnen helfen kann, wenn sie traurig sind.   mehr


Ich spiele viele Rollen

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

Während der Entwicklung zu einer eigenständigen Persönlichkeit kämpfen Jugendliche mit vielen persönlichen Unsicherheiten. Ein Teil davon kommt aus dem sozialen Beziehungsnetz. (z. B. durch das Hineindrängen in eine bestimmte Rolle: "So sollst Du jetzt sein!", ... "Werd` doch jetzt endlich erwachsen !",...). In der Familie, im Freundeskreis, in der Schule und am Arbeitsplatz, ... ,sind sie vielen und unterschiedlichen Rollenerwartungen ausgesetzt, die mitunter auch gegensätzliche Verhaltensweisen produzieren.   mehr


Ich werde Feuerwehrmann

Gruppenstunde | Alter: 9-12 | Aufwand: mittel

Eine Gruppenstunde zum Thema Beruf und Berufung   mehr


Ist das schön?

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: hoch

Schönheitsideale sind oft gleichbedeutend mit Perfektion. In dieser Gruppenstunde geht es auch um das Schöne. Es gibt ganz viele verschiedene Ansätze von schön, und schön kann auch manchmal lustig sein, oder sogar was für manche hässlich ist, kann für andere schön sein.   mehr


Jesus und die Tempelreinigung

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: hoch

Letzten August war ich ein Monat auf "LernEinsatz" in einem brasilianischen Jugendhaus, das viel mit der Jugendpastoral zusammenarbeit. Eine der Erfahrungen, die mich sehr beeindruckt hat, war, dass dort f (Glaube) und vida (Leben) nicht zwei getrennte Dinge, sondern sehr eng miteinander verbunden sind. Bibel lesen wird nicht als theoretische Abhandlung, was irgendwer irgendwann getan hat, verstanden, sondern hat mit unserem Leben hier und jetzt zu tun. Eine Bibelstelle wird, z.B. in der Gemeinde oder in der Jugendgruppe, mit dem Blickwinkel angeschaut, welche Konsequenzen die Geschichte für mein Leben hat.   mehr


Kämme oder: die Kunst des Auskämmens

Gruppenstunde | Alter: 10-13 | Aufwand: hoch

Eine Methode zum Sammeln und Bearbeiten von Problemen.   mehr


Kinderwelten - heute und damals - Gruppenstunde oder Pfarraktion

Gruppenstunde | Alter: 9-12 | Aufwand: mittel

Die Kinder interviewen und erzählen einander, was sie gerne tun. Aus dieser Sammlung werden Dinge ausgewählt, die die Kinder Erwachsenen zeigen wollen. Die Kinder stellen Erwachsenen Verschiedenes vor und befragen sie über ihre Kindheit.   mehr


Kritisieren

Gruppenstunde | Alter: 10-13 | Aufwand: mittel

Kritik kommt vom griechischen "kritikos" und übersetzt man mit "Kunst der Beurteilung". Es heißt aber auch Beanstandung. Diese zwei Bedeutungen unter einen Hut zu bringen ist oft sehr schwer. Aus diesem Grund neigt man häufig dazu Mißstände oder Fehler nicht aufzuzeigen, sondern diese zu übersehen oder zu erdulden. Ist aber die Ausübung einer Kritik einmal nicht mehr abwendbar, sei es, daß man dazu aufgefordert wurde (z.B.: Wie war mein Referat? ...), oder man von sich aus einen Zustand verändern möchte (z.B.: Deine Mutter räumt Deinen Schreibtisch immer wieder unaufgefordert auf, und Du findest Deine Sachen nicht mehr.), so geht man leider sehr oft durch Über- oder Untertreibungen am eigentlichen Ziel der Kritik vorbei.   mehr


Lautstark

Gruppenstunde | Alter: 9-11 | Aufwand: niedrig

Manche Situationen machen uns wütend. Mit Wut so umzugehen, dass wir "abkühlen" können, etwas rauslassen können, ohne dass es andere verletzt, kann man lernen. Die folgenden Bausteine setzen sich mit dem Thema "wütend sein" auseinander und geben Tipps, wie ausrasten möglich sein kann, ohne andere oder uns selbst zu verletzen.   mehr


Marta oder Maria?

Gruppenstunde Spiele | Alter: 13-15 | Aufwand: niedrig

Was ist wichtiger? Denken oder Tun? Reden oder Anpacken? Diese Frage wird in der Bibelstelle von Maria und Marta (vgl. Lk 10, 38-42) aufgeworfen. Die Theologin Dorothee Sölle sieht die Stelle so, dass es für jede/n von uns notwendig ist, die Aspekte von Marta und Maria in uns zu versöhnen und herauszufinden, wann für uns welcher Aspekt wichtiger ist. Damit setzt sich auch diese Gruppenstunde auseinander.   mehr


Mehr als Binden und Biologie

Gruppenstunde | Alter: 11-15 | Aufwand: mittel

Die erste Regel als Thema für die Gruppenstunde.   mehr


Mein Typ ist gefragt!

Gruppenstunde | Alter: 10-15 | Aufwand: hoch

Den meisten Menschen macht es Spaß, sich zu verkleiden, zu entdecken, wie sehr man sich manchmal schon durch Kleinigkeiten verändert, und daß man dadurch auf sich selbst und auf andere Menschen oft plötzlich eine völlig andere Wirkung hat.   mehr


Meine Heimat

Gruppenstunde | Alter: 11-15 | Aufwand: mittel

Heimat ist nicht etwas Gegebenes, das wir kritiklos hinnehmen müssen, so wie es ist. Anhand der Bundeshymne betrachten wir was für ein Bild von Heimat es gibt und was für ein Bild wir haben.   mehr


Meine Schatzkiste

Gruppenstunde | Alter: 10-13 | Aufwand: mittel

Ich habe vieles, was mir wertvoll ist, worüber ich mich freue   mehr


Mir geht' s schlecht!

Gruppenstunde | Alter: 10-13 | Aufwand: hoch

Auch jüngere Kinder erfahren in ihrem Leben immer wieder Situationen, in denen es ihnen nicht gut geht.   mehr


Mit dem Kopf durch die Wand?

Gruppenstunde | Alter: 10-13 | Aufwand: hoch

Kinder sind gegenüber Erwachsenen oft in der schwächeren Position. Dies wird vor allem spürbar, wenn sie ihre Wünsche und Vorstellungen äußern. Daher ist es notwendig, Kindern Alternativen zu dem einfachen "ich will aber" zu eröffnen.   mehr


Mit Kindern Stille erleben?!

Gruppenstunde | Alter: 8-12 | Aufwand: niedrig

In Stilleübungen können Kinder sich bewusst auf ihren Körper, ihre Sinne konzentrieren. Sie erfahren innere Ruhe und Konzentration. Dabei kann auch die Wahrnehmung von Geräuschen und Empfindungen vertieft werden.   mehr


Oh - mein Papa...

Gruppenstunde | Alter: 10-13 | Aufwand: mittel

Sie überlegen, was ihnen, hier und jetzt, "wirklich wichtig" ist.   mehr


Resignative Träume

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

Im Zusammenleben mit anderen Menschen akzeptieren die meisten mit der Zeit gewisse Dinge als unabänderlich bzw. resignieren in gewissen Bereichen. Das trifft besonders auf die Kinder in Familien zu, die ihren Eltern gegenüber meist die schwächere Position haben. Aber immer wieder flackern Träume auf wie zum Beispiel könnte mir die Mutter nach einer schlechten Schularbeitsnote etwas Aufmunterndes sagen und mir nicht schon wieder meinen Lebenswandel vorhalten. Oder der Vater könnte mich fragen, wie es mir geht, und sich nicht gleich vor den Fernseher setzen, wenn er von der Arbeit nach Hause kommt. In dieser Stunde soll es nun um diese resignativen Träume gehen. Um die Wünsch, die mit "Ein Mal könnte er/sie . . . " beginnen. Diese Träume sind nämlich deshalb so wertvoll, weil sie eine Utopie formulieren und somit der erste Schritt zu einer Veränderung sein können.   mehr


Schuld

Gruppenstunde | Alter: 10-13 | Aufwand: mittel

Kinder werden schon in ihrer Volksschulzeit mit Wertbegriffen wie "Schuld" konfrontiert. Da in solchen Zusammenhängen für Kinder meist ein großer moralischer Druck spürbar wird - sie wissen schon, daß jetzt irgend etwas besonders Schwieriges von ihnen gefordert wird - ist dieses "Thema" für sie eher negativ besetzt. Dabei bleibt das Suchen nach einem Verständnis von "Schuld" oft auf der Strecke. An diesem Punkt setzt diese Gruppenstunde an. Es wird versucht, einen für Kinder verstehbaren und nachvollziehbaren Zugang zu finden. Wenn wir uns nämlich überlegen, was "Schuld" überhaupt bedeuten kann, dann ist es sehr hilfreich, direkt beim Wort zu bleiben. Schuld hat demnach jemand, der einem anderen etwas schuldig geblieben ist. Schuldig bleiben können Menschen einander die verschiedensten "Dinge": Geld, Zeit, Vertrauen, das Einlösen eines Versprechens und vieles mehr. Auch Gott können wir etwas schuldig bleiben. Dieser letzte Aspekt wird jedoch in der Gruppenstunde nur am Rand behandelt, damit sie nicht für die Kinder überladen und damit wiederum eine Überforderung wird.   mehr


Selig, die ein reines Herz haben

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: hoch

Jungschar schafft den nötigen Freiraum, Kindern Religiöses einmal von einer "anderen Seite" aufzuzeigen, als vielen von ihnen vielleicht bekannt ist.   mehr


Silvester

Bausteine | Alter: 11-14 | Aufwand: mittel

Ideen für eine Feier in der Gruppenstunde   mehr


Spurensuche

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: mittel

Wenn wir nach Gott fragen, haben wir zunächst ein Problem: Gott ist unsichtbar. Kinder lösen die Frage nach dem Unsichtbaren im Laufe ihres Heranwachsens immer wieder neu. Interessanterweise stellen sie dabei nicht Gott infrage, sondern "prüfen" seinen Aufenthaltsort. Der Unsichtbare wohnt zunächst "außen", an einem Ort außerhalb der sichtbaren Welt, also "im Himmel". Wir können beobachten, dass am Übergang zum Jugendalter Gott einen neuen Platz bekommt, nämlich "innen", im Herzen der Menschen, in der Welt der Gefühle: Gott ist Liebe! Wenn du mit Mädchen und Buben zum Thema Gottesbilder arbeitest, ist es wichtig, die unterschiedlichen, auch gegensätzlichen Erfahrungen und Vorstellungen als Mosaiksteine eines ganzheitlichen Bildes zu sehen. Vor allem musst du auf eine Beurteilung in "richtig" und "falsch" verzichten. Gottesbilder - nicht nur das von Heranwachsenden, auch unsere eigenen - ergänzen und wandeln sich ständig.   mehr


Stammbaum

Gruppenstunde | Alter: 8-10 | Aufwand: hoch

In dieser Gruppenstunde lernt ihr Abraham und die Stammbäume in der Bibel ein wenig kennen. Im Vergleich mit diesen setzt ihr euch kreativ mit euren eigenen Stammbäumen und Familien auseinander.   mehr


Stell dein Licht nicht unter den Scheffel!

Gruppenstunde | Alter: 10-12 | Aufwand: mittel

Diese Ideen für die Gruppenstunde sollen dir helfen mit deinen Kids am Thema Talente, Begabungen und Stärken zu arbeiten, so dass nach der Stunde alle ein Stück weit selbstbewusster sind und wissen, was sie gut können, auf wen sie zurück greifen können und wen sie um Hilfe bitten wollen in Bereichen, in denen andere talentierter sind.   mehr


Und er verkaufte alles, was er besaß...Und er verkaufte alles, was er besaß...

Gruppenstunde | Alter: 8-12 | Aufwand: mittel

Was will ich haben? Was ist mir wirklich wichtig? Wofür würde ich alles hergeben was ich besitze? Diese Fragen stellen sich den Kindern immer wieder. Es sind aber auch Fragen, die Jesus aufwirft, vor allem in den Gleichnissen über das Himmelreich.   mehr


Viele Fähigkeiten - eine Gemeinde

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

In der Jungschar gehen wir von einem Lebensraum aus, in dem alle Mädchen und Buben willkommen sind, mit all ihren unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen. Diesen Gedanken hatte auch Paulus über seine Gemeinden.   mehr


Vom Tagtraum zur Utopie

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

Tagträume sind ein wichtiger Bestandteil unseres Lebens. In einer Welt, in der es zwar viel Erfreuliches gibt, aber auch vieles, das wir als ungerecht, bedrückend oder gar bedrohlich empfinden, kann uns ein "Träumen mit offenen Augen" die Vorstellung von "etwas Besserem" geben, neue Perspektiven eröffnen und helfen, die Dinge, so wie sie sind, nicht als unabänderlich zu betrachten. Tagträume werden so für uns zu einer Quelle, aus der wir immer wieder neue Kräfte schöpfen können, die wir zur Bewältigung gegenwärtiger Probleme benötigen. In dieser Gruppenstunde soll es nicht persönliche Wünsche gehen, sondern um Träume und Utopien, die zu einem besseren und gerechteren Zusammenleben führen könnten.   mehr


Was braucht's, dass es mir gut geht?

Gruppenstunde | Alter: 11-14 | Aufwand: mittel

Kids fühlen sich oft unverstanden und sind unzufrieden mit ihrem Umfeld. Die Eltern gehen ihnen auf die Nerven, die Lehrerinnen sind ungerecht und die Mitschülerinnen teilen sich in konkurrierende Grüppchen. Die Kids ecken an und bekommen häufig das Gefühl, daß der "Welt", meist der der Erwachsenen, ohnehin nicht das wichtig ist, was für sie notwendig wäre, damit es ihnen gut geht.   mehr


Was ist wichtig?

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

Paulus sagt den Korinthern/innen, dass das Wichtigste des Christentums die Botschaft von Kreuz ist. Die Frage stellt sich nun, was für uns bzw. für andere Menschen heutzutage das Wichtigste am Christentum ist.   mehr


Was uns nicht passt!

Gruppenstunde Bausteine | Alter: 8-15 | Aufwand: mittel

Wenn ihr in ein Projekt die Meinung der Kinder einbeziehen wollt, gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten dafür. Einige Vorschläge, wie das konkret aussehen kann findest du hier.   mehr


Wenn ich zaubern könnte...

Gruppenstunde | Alter: 8-15 | Aufwand: mittel

Wir alle haben im Laufe unseres Lebens größere und kleinerer Wünsche, Wünsche, die leicht erfüllbar sind und welche, für die ein bisschen Zauberei nicht schaden könnte.   mehr


Wickie und die starken Kinder!

Gruppenstunde | Alter: 9-11 | Aufwand: mittel

Kinder lernen durch Bücher, Hörspiele, das Fernsehen, das Radio, usw. viele verschiedene Figuren aus Geschichten kennen. Diese Figuren werden zu Vorbildern: so stark sein wie Pippi Langstrumpf, so clever wie Wickie, so weise wie Momo. In dieser Gruppenstunde wird versucht, ein paar dieser "Heldinnen und Helden" genauer zu betrachten und vielleicht so Gemeinsamkeiten mit den Kindern zu entdecken.   mehr


Wie komme ich bei anderen an?

Gruppenstunde | Alter: 8-15 | Aufwand: mittel

Menschen beziehen ihr Selbstbild zu einem relativ großen Teil darüber, wie sie bei anderen ankommen. Je älter die Kinder werden desto spannender wird auch die Auseinandersetzung mit dem Selbst- und dem Fremdbild. Es geht in den folgenden Gruppenstunden um die Persönlichkeiten der Kinder.   mehr


Wind im Haar und Der mit dem Wolf tanzt

Gruppenstunde | Alter: 8-11 | Aufwand: mittel

zu beachten: Unser Name ist Teil unserer Identität. In dieser Gruppenstunde überlegen die Kinder anhand von sprechenden Namen, die etwas über sie aussagen sollen, wie sie selbst sind, was sie gut können, was sie gerne tun. Daher ist es in dieser Gruppenstunde immens wichtig, auf eine gute, konstruktive Atmosphäre zu achten: Die Namen sollen die Kinder positiv definieren - es sollen am Ende der Stunde also nicht Namen wie "Der in Mathe nie was versteht" herauskommen. Besonders beim letzten Programmpunkt ist wichtig, dass die Kinder sich mit Kindern unterhalten, denen sie vertrauen können. Kein Kind soll dazu gezwungen werden, mit jemandem eine Kleingruppe zu bilden, mit dem/der er/sie nicht mag. Auch das Verkünden der sprechenden Namen am Schluss soll kein Muss darstellen.   mehr


Wo hat das alles bloß hingeführt?

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: hoch

Neben zunächst mehr oder weniger intensiven Auseinandersetzung mit Gesellschaftsentwicklungen, die je nach Gruppe aber auch Tiefgang gewinnen können, bietet die anschließende Interviewmethode die Möglichkeit zu einer durchaus ernsthaften Auseinandersetzung mit dem eigenen Lebensweg. Die Methode könnte auch verletzend sein, Du mußt Deine Gruppe und Ihre Tagesverfassung abschätzen, ob der zweite Teil dieser Methode stattfinden kann.   mehr


Zeit ist nicht gleich Zeit

Gruppenstunde | Alter: 13-15 | Aufwand: mittel

Zeit ist untrennbar mit unserem Leben verbunden. Schon das Wort "Lebenszeit" bringt das sehr deutlich zum Ausdruck. Jede/r von uns kann die Zeit lesen, das Deuten auf die Hand wird fast in ganz Europa und dem Rest der sogenannten "zivilisierten" Welt als "Wie spät ist es bitte?" verstanden. In Wörterbüchern für den Urlaubsgebrauch ist diese Frage ebenso eine Standardphrase wie "Ich spreche nicht Italienisch/Spanisch/Khisu`aheli." Zeit ist also allgegenwärtig. Aber ist Zeit = Zeit?   mehr


Zu seiner Meinung stehen - oder umfallen?

Gruppenstunde Spiele | Alter: 12-14 | Aufwand: hoch

Manchmal finden wir uns in Situationen, in denen wir zu unser Meinung stehen sollen oder wollen, was recht schwierig sein kann. In dieser Gruppenstunde können die Kids überlegen, welche Argumente oder Beweggründe ihnen in solchen Situationen Standfestigkeit verleihen können.   mehr


Zukunftspläne

Gruppenstunde | Alter: 10-12 | Aufwand: niedrig

Es gibt wahrscheinlich wenig, das uns fremder ist, als unsere Zukunft. Damit diese uns nicht so ungewiss bedrohlich erscheint, sind wir auch ständig dabei, ihre Leerräume auszumalen, uns vorzustellen wie es uns gehen wird, was wir tun, wer wir sein werden, und wir schmieden Pläne, die möglichst gewährleisten sollen, das vorgestellte/gewünschte Szenario auch tatsächlich verwirklichen zu können.   mehr


Share |