• Jungschar vor Ort
  • Corona
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Katapult

Lager Bausteine | Aufwand: mittel

Hintergrund

Mit einfachen Materialien soll ein Katapult gebaut und danach getestet werden.
Je besser das Katapult gespannt wird, desto mehr Kraft gibt es zum Abfeuern. Die Spannung hängt von den Federn ab, die verwendet werden: in unserem Fall Wäsche-Kluppen und Gummibänder. Die Reichweite eines Katapults hängt wiederum von der Abschussgeschwindigkeit und vom Abschusswinkel ab. Je besser diese beiden Komponenten im Modell eingestellt werden, desto weiter fliegt der Ball.

Material

  • 20 Plastiklöffel
  • 100 Wäsche-Kluppen aus Holz
  • 100 Gummibänder
  • 50 Holzstäbchen (vgl. Eisstäbchen)
  • 10 Tischtennis-Bälle
  • 20 Foldback-Klammern

Aufbau

Diese Station ist Teil der Erlebniswelt "Experimentalia - Volle Kanone", kann aber auch als Baustein in anderen Spielen/Aktionen eingesetzt werden.

 

Den Kindern soll anfangs erklärt werden, dass sie selbständig ein (kreatives) Katapult bauen sollen. Dazu kann ihnen ein Modell gezeigt werden - bauen sollen sie dann aber ihr eigenes.

Alle vorhandenen Materialien können verwendet werden.(Achtet darauf geachtet werden, dass alle Kinder/Gruppen genug Material bekommen.)

Zusätzlich können Ziele für die Katapulte vorgegeben werden. Beispielsweise über einen Block schießen, möglichst weit schießen können, ein bestimmtes Ziel treffen oder Dosen abschießen.

Die Katapulte der Kinder werden am Ende nicht mitgenommen. Sie sollen daher ihre Katapulte wieder zerlegen und das Material einordnen. So kann das Material für weiterverwendet werden.

Publikation: Kaleidio-Dokumentation

Share |

 

Lager-Kategorie: Workshops & Co.

Schlagwörter: Experimente, Technik