• Jungschar vor Ort
  • Corona
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Sternsinger/innen-Danke-Geschenke 2020

Bleistifte mit Hase, Hippo & Löwe, Pekerti, Indonesien

Pekerti wurde 1975 von fünf indonesischen NGOs mit unterschiedlichem religiösem Hintergrund gegründet. Die wichtigsten Prinzipien, die der Arbeit von Pekerti zugrunde liegen, sind Partizipation und Selbstverantwortung. Alle Programme basieren auf den realen Bedürfnissen der Betroffenen und werden von bewusstseinsbildenden Maßnahmen und Fortbildungskursen begleitet. Ziel ist es, die betroffenen Personen bei der Lösung ihrer Probleme zu begleiten und zu beraten. Pekerti motiviert die Produzent/innen sich zu Gruppen zusammenzuschließen, um sich gemeinschaftlich um den Einkauf der Rohmaterialien, deren Verarbeitung und Vermarktung zu kümmern.

Die Produzent/innen sollen für den lokalen Markt und die selbständige Vermarktung ihrer Produkte befähigt werden. Viele der von Pekerti initiierten und unterstützten Handwerksgruppen und -vereinigungen arbeiten heute selbständig und nur mehr lose mit Pekerti zusammen. Zur Abwicklung des Exports hat Pekerti ein eigenes Handelsunternehmen mit dem Namen Pekerti Nusantara gegründet. Die lokale Vermarktung obliegt den Handwerksgruppen selbst. Zusätzlich verfügt Pekerti über ein eigenes Entwicklungsprogramm. Dieses Programm unterstützte vor allem die vom Tsunami (2004) und Erdbeben in Zentraljava (2006) schwer betroffenen Produzent/innen-Familien. Allein vom Erdbeben wurden 14 Produzent/innen-Gruppen, insgesamt 350 Familien, betroffen. Die betroffenen Familien wurden u. a. beim Wiederaufbau ihrer Häuser und Werkstätten unterstützt. Dadurch sind sie wieder in der Lage, ihre Produktion aufzunehmen und für ihren Lebensunterhalt zu sorgen.

Die Produkte von Pekerti sind über EZA und WELTLÄDEN erhältlich

Share |