• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Die Pfarre feiert – wie kann die Jungschar mittun?

Während des Jahreskreises gibt es zahlreiche Feste, die in einer Pfarrgemeinde gefeiert werden können. Einige Feste werden von einzelnen Gruppen wie den Senior/innen, dem Kindergarten oder der Jungschar alleine gefeiert, andere wiederum werden von der ganzen Gemeinde begangen. Solche Feiern können ein Pfarrjubiläum, eine gemeinsame Weihnachtsfeier, einen gemeinsamen Familienspieletag und alles, was man sonst noch feiern möchte, umfassen.

Gleichwertiges Programm für alle

Für eure Jungscharkinder, aber auch für euch Leiter/innen kann es eine interessante und lustige Abwechslung und neue Erfahrung sein, einmal mit anderen Gruppen wie dem Senior/innentanzverein, dem Pfarrchor oder was es sonst noch so alles in eurer Pfarre gibt zu feiern. Die Jungschar ist allerdings nicht da, um bei einem Fest die „Kinderbetreuung“ zu spielen, während die restliche Gemeinde feiert, sondern die Aktivitäten mit den Kindern sollten ein gleichwertiger Teil der Veranstaltung sein. Schließlich sollte das Mitfeiern der gesamten Pfarre und somit auch den Jungscharkindern und Jungscharleiter/innen Spaß und Freude machen.

Ergibt sich nun die Möglichkeit, bei einer Veranstaltung mitzumachen, oder tritt die Pfarre an die Jungschar heran, wird man sich genau überlegen, was man zur Feierlichkeit beitragen kann und möchte und, wie man den Beitrag für Kinder interessant gestalten kann.

Bei dieser Gelegenheit habt ihr außerdem die Möglichkeit, euch und eure Arbeit mit den Kindern in der Pfarre zu präsentieren, neue Kontakte zu knüpfen und auch neue Kinder, die noch nicht in die Jungschar gehen, anzusprechen.

"Spiele um die Kirche"

In unserer Pfarre gibt es die Veranstaltung „Spiele um die Kirche“, bei der die Jungschar neben anderen Pfarrgruppen eine Station für Kinder anbietet. Vor zwei Jahren war es ein Quiz über die Pfarre, letztes Jahr bastelten wir aus Müll neue Gegenstände, wie z.B. Geldbörsen aus Tetra Pak.
Spiele und kreative Angebote eignen sich auch besonders gut für Feste, bei denen die Anzahl der Kinder variiert und immer wieder neue Kinder dazu kommen. Wenn die Kinder über einen längeren Zeitraum hinweg dabei sind, dann bieten sich natürlich auch Geländespiele, Spielaktionen oder längere inhaltliche Stationen an.

Ideen für euren Veranstaltungsbeitrag findet ihr z.B. in der Spielemappe und den Behelfen „Spielaktionen 1“ oder „Lager – Alltag & Programm 1-3“ – alle erhältlich im JS-Büro.

Auch Abgrenzung ist wichtig

Wird von der Jungschar ein Beitrag gefordert, der zu einem zu hohen Zeitaufwand wird oder inhaltlich nicht mit dem zusammenpasst, was ihr sonst tut, ist es wichtig, das auch zum Ausdruck zu bringen. Wenn die Kinder oder Gruppenleiter/innen nicht beim Pfarrergeburtstag singen möchten, dann solltet ihr das auch klar sagen. Natürlich ist es dann möglich, selbst etwas vorzuschlagen, was den Kindern und euch Gruppenleiter/innen liegt und Spaß macht, z.B. vielleicht eine Tanzeinlage mit einem Gruppentanz.

Nun darf ich euch noch viel Spaß und Erfolg für euer nächstes Pfarrfest wünschen!

Johannes Kemetter

[aus dem kumquat "feiern" 2007]

Share |