• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Gründonnerstag

Messmodelle

Hintergrund

Die Gottesdienstfeier am Gründonnerstag steht ganz im Zeichen der Erinnerung an das Letzte Abendmahl. Da gerade für kleinere Kinder dieser Aspekt in der Gottesdienstfeier nicht so deutlich wird, setzen sie sich in diesem Kinderwortgottesdienst mit dem Thema "Mahl halten" und "erinnern" auseinander. Gemeinsam wird eine Agape für die gesamte Gemeinde hergerichtet, um nicht nur in der gemeinsamen Eucharistiefeier sondern auch bei der Agape gemeinsam Mahl zu halten.

Material

  • ruhige Musik
  • Servietten
  • Filzstifte
  • alles für eine einfache Agape (Tischtücher, Brot, Wein, Wasser und Traubensaft, Gläser,...)

Aufbau

Nachdem ihr euch mit den Themen "Gedächtnis" und "Mahl halten" auseinander gesetzt habt, richtet ihr eine
Agape für die ganze Gemeinde her.

 

Bibelstellen

Tut dies zu meinem Gedächtnis


Zu Beginn begebt ihr euch auf eine Traumreise. Dafür sucht sich jedes Kind einen gemütlichen Platz, setzt oder legt sich bequem hin und schließt die Augen. Im Hintergrund kann leise Instrumentalmusik spielen. Mit einfachen Sätzen und Fragen leitest du die Kinder an, an Menschen zu denken, die sie gerne mögen. Weiterführende Impulsfragen könnten sein: Vielleicht fallen ihnen auch Menschen ein, die sie nur sehr selten sehen bzw. schon lange nicht mehr gesehen haben. Welche Erlebnisse fallen ihnen ein? Wie kann man schöne Erlebnisse in Erinnerung behalten?
Wenn du den Kindern Fragen stellst, kann es vor allem bei jüngeren Kindern auch vorkommen, dass sie die Fragen direkt beantworten — aber auch das soll möglich sein.

Anschließend leitest du über und erzählst, dass wir in jedem Gottesdienst etwas Ähnliches tun. Bei der Eucharistiefeier sagt der Priester: "Tut dies zu meinem Gedächtnis." Damit erinnern wir uns an Jesus und an das, was er getan hat.

Mahl halten


Vielleicht sind die Kinder vorher auch darauf gekommen: Dinge zu tun, die man gemeinsam gemacht hat, kann hilfreich sein, sich an Menschen oder Begebenheiten zu erinnern. Gemeinsam zu essen und zu trinken, kann Menschen verbinden und auch Erinnerungen wecken. Auch von Jesus kennen wir viele Geschichten, wo er mit anderen zusammen gekommen ist, um Mahl zu halten.
Gemeinsam überlegt ihr nun, was am gemeinsamen Essen und Trinken schön sein kann. Die Gedanken haltet ihr auf Papierservietten fest, die ihr dann im Anschluss verwenden könnt.

Wir decken den Tisch


Gemeinsam richtet ihr nun eine einfache Agape her. Legt Tischtücher auf, verteilt das Brot in Körbchen, stellt Gläser auf,... sodass es einladend aussieht.

Anschließend geht ihr in die Kirche, um gemeinsam mit den anderen an der Eucharistiefeier teilzunehmen.

Einladung


Am Ende des Gottesdienstes lädst du im Namen der Kinder alle zur vorbereiteten Agape ein.

Publikation: Fasten- & Osterzeit

Share |

 

Jahreskreis: Fastenzeit

Schlagwörter: Fastenzeit, Gottesdienst