• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Elterninfo

Sie haben Interesse an den Angeboten der Katholischen Jungschar. Hier bekommen Sie einige Informationen, Daten, Fakten über die Jungschar.

Jungschar ist…

Die Katholische Jungschar ist die Kinderorganisation der Katholischen Kirche. Seit mehr als 60 Jahren ist die Jungschar in Pfarrgruppen organisiert und orientiert sich in ihrem Angebot an den Lebenssituationen und den Bedürfnissen der Kinder. Mehr als 90.000 Mädchen und Buben in Österreich und Südtirol sind Teil der Jungschar, mehr als 13.000 ehrenamtlich engagierte Gruppenleiter/innen  begleiten die circa 6- bis 14-Jährigen. Damit ist die Katholische Jungschar die größte Kinderorganisation in Österreich. Die Jungschar richtet sich an alle Kinder mit dem Ziel, deren Lebenskompetenz zu fördern und zu stärken.

Die Jungschargruppe

Die Arbeitsweise der Jungschar besteht vor allem in regelmäßig (meist wöchentlich) stattfindenden Kindergruppen. Das konkrete Angebot in der Pfarre orientiert sich an den lokalen Gegebenheiten. Zumeist finden Gruppenstunden wöchentlich statt und dauern ein bis eineinhalb Stunden.

Ein zentrales Element in der Jungschar ist das gemeinsame Spiel. Spielen ist das wichtigste Lerninstrument für Kinder. Sie erschaffen sich ihre Welt, können Neues entdecken und einüben. Spielerisch können sich Kinder auch mit Fragen und Themen, die sie im Alltag beschäftigen, auseinandersetzen und werden dabei von Gruppenleiter/innen begleitet.

Die Jungschargruppe bietet den Kindern einen Rahmen, wo sie sich außerhalb von Familie und Schule mit Gleichaltrigen treffen, sich die Welt aneignen, etwas ausprobieren können und ihre Persönlichkeit weiterentwickeln können. Die gemeinsamen Unternehmungen und die Art des Miteinanders gründen auf einem christlichen Wertesystem. Das macht sich vor allem in einem respektvollen, ernst nehmenden und wertschätzenden Umgang miteinander bemerkbar:

  • Kinder lernen Konflikte gewaltfrei zu lösen
  • Kinder werden zur kritischen Betrachtung von (Unrechts-)Situationen in der Welt angeleitet
  • Kinder können sich mit christlichen Ritualen und Symbolen auseinandersetzen
  • Kinder können Fragen zu Gott und der Welt stellen

Weitere Überlegungen über unsere Arbeit mit den Kindern finden Sie im Jungscharmanifest.

Weitere Angebote

In vielen Pfarren gibt es über die regelmäßig stattfindende Gruppenstunde hinausgehende Angebote z.B. gemeinsame Aktionen und Feste, Sommerlager, Sternsingeraktion,…

Jungschar auf Diözesan- und Bundesebene

In allen Bundesländern und Diözesen kümmern sich haupt- und ehrenamtlich Mitarbeiter/innen der Diözesanleitung um Anliegen und Bedürfnisse der Gruppenleiter/innen in den Pfarren. So finden regelmäßig Aus- und Weiterbildungen statt, schriftliche Arbeitsunterlagen mit Ideen für die Gruppenstundengestaltung stehen zur Verfügung. Auf Bundesebene übernimmt die Katholische Jungschar Österreichs Vertretungsaufgaben in politischen Gremien, koordiniert bundesweite Aktionen und die gemeinsamen Grundpositionen. Die Leitungsgremien der Katholischen Jungschar werden demokratisch besetzt und von ehrenamtlich tätigen Vorsitzenden geleitet.

Die Dreikönigsaktion ist das Hilfswerk der Katholischen Jungschar und setzt sich mit der Sternsingeraktion und dem dabei gesammelten Geld für die Menschen im Süden ein. Pastoral-, Sozial-, Bildungs- und Menschenrechtsprogramme werden mit dieser Unterstützung ermöglicht.

Share |

Sie suchen eine Jungschargruppe für ihr Kind?

Jungschar vor Ort bietet Ihnen einen ersten Überblick über die Angebote in den einzelnen Pfarren. Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte die Pfarre ihrer Wahl. Die Jungschargruppe kann unabhängig vom Wohnsitz gewählt werden.