• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Modellsuche

Textsuche:

Alter deiner Kinder:
von bis

Aufwand:

Schlagwort

Kategorien
Ausflug
Basteltipps
Bausteine
Gruppenstunde
Lager
Messmodelle
Spiele

0

 

Rubbellos

Basteltipps | Alter: 8-15 | Aufwand: mittel

Hintergrund

So viele nette Dinge könnten wir den Menschen in unserem Leben sagen! Um einen Anstoß dazu zu geben, stellen wir euch hier vor, wie man kleine Nachrichten, die vielleicht mit einem Liebesgruß oder Dank beschrieben worden sind, kreativ verpackt an die Empfänger/innen bringt: Sicherlich kennt ihr die coolen Rubbellose, die man mit einer Münze oder dem Fingernagel freirubbeln muss — das kann man auch einfach mit einer verstecken Nachricht nachmachen!

Material

  • Papier & Stifte (gut eignet sich stärkeres A4 Papier, das in einzelne Kärtchen zerschnitten wird)
  • Acrylfarbe in Silber
  • Spülmittel
  • Durchsichtiges Paketklebeband
  • Pinsel

 

Wie es funktioniert:


Zuerst schreibt, malt oder druckt ihr eine Nachricht eurer Wahl auf das Papier. Auf die Fläche, die ihr gerne freirubbeln wollt, klebt ihr einen Streifen vom Klebeband. Dann mischt ihr etwas Acrylfarbe mit Spülmittel (Verhältnis: 1 Teelöffel Spülmittel auf 2 Teelöffel Acrylfarbe) und pinselt das Gemisch auf das Paketklebeband am Kärtchen. Ihr solltet die Farbe gut durchtrocknen lassen und mindestens zweimal auftragen. In der Wartezeit könnt ihr Umschläge für die Kärtchen basteln. Die Restfarbe kommt in ein Marmeladeglas damit sie nicht austrocknet, kurz am Anfang und Ende der nächsten Stunde könnt ihr die letzten Schichten auftragen.

Wenn ihr zum Schluss das Rubbel-Kärtchen in einen Umschlag steckt und eine Münze dazugebt, ist die handgemachte Grußbotschaft samt nettem Überraschungseffekt für den/die EmpfängerIn fertig!

Autor/in: Conni Barger

Publikation: kumquat "Mythen" 1/2013

Share |

 

Schlagwort: Experimente