• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Modellsuche

Textsuche:

Alter deiner Kinder:
von bis

Aufwand:

Schlagwort

Kategorien
Ausflug
Basteltipps
Bausteine
Gruppenstunde
Lager
Messmodelle
Spiele

0

 

Zeitungsperlenkette

Basteltipps Lager | Alter: 8-15 | Aufwand: hoch

Hintergrund

Ein Schmuckstück, individuell, handgefertigt, nachhaltig, das muss doch sauteuer sein? Eben nicht, denn dieser Schmuck besteht aus alten Zeitungen oder Werbeprospekten. Ein wenig Fingerspitzengefühl ist dann noch nötig, um so eine Kette herzustellen.

Material

  • Zeitungen, noch besser sind große bunte Werbeprospekte
  • Lineal, Stift und Schere oder Papierschneidemaschine
  • runder Zahnstocher
  • Klebstoff
  • Nadel
  • Garn
  • evtl. Holzperlen

 

Zuerst schneidest du das Zeitungspapier in lange zulaufende Streifen (ganz schmale Dreiecke). Je breiter der Anfang ist, desto breiter wird die Perle (etwa 2-3cm, dann zulaufend zu einer Spitze) und je länger der Streifen, desto dicker die Perle (mit großen Prospekten auch um die 40 cm). Entweder du verwendest zum Zuschneiden Lineal, Stift und Schere oder die Papierschneidemaschine (große Seiten leicht schräg falten und schneiden).

Jetzt nimmst du einen Zahnstocher, legst ihn auf das breite Ende eines Streifens, faltest dieses um und klebst es fest.
Dann wickelst du den Papierstreifen fest um den Zahnstocher und fixierst ihn immer wieder mit Klebstoff.


Die so entstandene Perle schiebst du mit dem Fingernagel vom Zahnstocher und lässt sie trocknen.

Deine fertigen Perlen fädelst du auf das Garn, eventuell in Kombination mit Holzperlen.


Fertig ist deine Zeitungsperlenkette!

Autor/in: Verena Horsky

Publikation: kumquat "quer" 4/2008

Share |

 

Lager-Kategorie: Workshops & Co.

Schlagwörter: Kreativität, Kunst/Kultur