• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Herr der Ringe

Lager | Alter: 8-15 | Aufwand: mittel

Hintergrund

Die Spielgeschichte ist an das Buch "Herr der Ringe" angelehnt. Es ist aber für das Spiel nicht notwendig, das Buch zu kennen, auch wenn es fein wäre, wenn einigen Gruppenleiter/innen das Buch oder der Film bekannt ist.
Die Geschichte spielt in Mittelerde, in einer längst vergangenen Zeit, in der es noch viele andere Geschöpfe gegeben hat. Es gibt Geschöpfe, die der bösen Seite verfallen sind.
Ihr Anführer Sauron hat einen Ring geschmiedet, von dem eine starke, dunkle Macht ausgeht. Dieser Ring bedroht nun Mittelerde. Die Kinder sollen gemeinsam dafür sorgen, dass der Ring zerstört wird. Sie spielen verschiedene Rollen und haben unterschiedliche Aufgaben zu erfüllen. So trägt jede/r etwas zur Lösung bei.

Material

  • Verkleidung für die Gruppenleiter/innen
  • Verkleidung für die Kinder
  • Krepppapier in 6 verschiedenen Farben
  • für die Zwerge: Nägel, Hämmer, kleine Bretter
  • für die Hobbits: verschiedenes Obst zum Kosten
  • für die Riesen: evtl. ein Maßband
  • eine Karte vom "Sternbild des Sauron" in 6 Teile zerschnitten
  • 6 Briefe
  • ein Plan, auf dem das Versteck des Rings eingetragen ist
  • ein Ring
  • ein magischer Spruch in Teile zerschnitten
  • Rezept für das "magische Feuer"
  • evtl. Zutaten für das "magische Feuer"
  • evtl. Teelichter
  • Zündhölzer

Aufbau

Das Spiel gliedert sich in sechs Spielphasen:
Zuerst lernen die Kinder eine Spezies aus Mittelerde näher kennen und erwerben spezielle Fähigkeiten.
Dann machen sie sich auf den Weg, um ihre persönliche Vertrauensperson zu finden. Gemeinsam mit Frodo sorgen die Kinder dafür, dass Gandalf erscheinen kann. Dieser erklärt ihnen nun den weiteren Verlauf der Geschichte.
Die Kinder befreien eine/n Gruppenleiter/in von den Orks. Gemeinsam mit diesem/dieser können sie nun die gemeinsame Schlussaufgabe (das "magische Feuer") vorbereiten. Gemeinsam mit Frodo wird der Ring ins magische Feuer geworfen und damit Mittelerde gerettet.

 

Hinweise zur Durchführung


Das Spiel ist für ca. 60 Kinder beschrieben. Für diese Anzahl sind 8-10 Gruppenleiter/innen notwendig (6 Gruppenleiter/ innen für die Kleingruppen, Frodo, Gandalf, 2 schwarze Reiter). Stehen nur 8 Gruppenleiter/innen zur Verfügung, können die Gruppenleiter/ innen, die die Zwerge und Riesen zu den Vorbereitungen begleiten, danach die Rolle wechseln und die schwarzen Reiter spielen. Wird das Spiel mit weniger Kindern durchgeführt, kann auch eine Spezies weggelassen werden bzw. die Anzahl der schwarzen Reiter verringert werden. Das Spiel ist von der Dauer her gut für einen Nachmittag geeignet.
Am Ende der Spielbeschreibung findest du eine tabellarische Übersicht über den Spielverlauf.

Der Beginn


Die Rahmengeschichte wird von Frodo, einem Hobbit (ein/e Gruppenleiter/in), vorgestellt:
Wir befinden uns in Mittelerde — in einer längst vergangenen Zeit, in der es noch viele Geschöpfe wie Elfen, Hobbits, Zwerge, Riesen, Zauberer gibt. Geschöpfe, die zum einen der guten Seite angehören, zum anderen der bösen Seite verfallen sind. Nach einem Kampf, den die gute Seite für sich entscheiden konnte, wurde Sauron (der Anführer der bösen Seite) geschwächt. Sauron hatte auch einen speziellen Ring, von dem eine starke, dunkle Macht ausgeht. Dieser Ring ging über die Jahrhunderte hinweg verloren. Sauron zog sich zurück und begann wieder Kräfte zu sammeln. Der Ring ist gefährlich, da er versucht, zu Sauron zurückzukehren. Deswegen muss der Ring gefunden und in einem einzigartigen magischen Feuer vernichtet werden.

Die Kinder gehören zu den "guten" Bewohner/innen von Mittelerde. Sie teilen sich nun in 6 Gruppen auf. Jede entspricht einer anderen Gruppe von Bewohner/innen Mittelerdes und wird von einem/einer erfahrenen Vertreter/in (ein/e Gruppenleiter/ in) begleitet. Frodo ist während des ganzen Spiels als Ansprechperson für die Kinder da.

Die 6 Gruppen


Elb/innen


Verkleidung: spitze Ohren (aus Papier), Schleife aus weißem Krepp-Papier
Elb/innen sind elegante Wesen, die sehr sensibel sind. Sie sind unsterblich und werden mit der Zeit immer weiser und schöner.
Die Kinder lernen "elbisch", z.B. die B-B-Sprache (dabei wird nach jedem Selbstlaut ein B eingefügt und dann der Selbstlaut wiederholt, z.B. statt ELBE dann EbeLBEbe, statt KIND dann KIbiND)

Zwerge


Verkleidung: Bart, selbst gebastelter Helm, Schleife aus schwarzem Krepp-Papier
Zwerge sind hervorragende Bergleute und Handwerker. Sie sind stark und stolz und fluchen gerne. Die Kinder üben, Nägel möglichst gerade in ein Brett einzuschlagen. Anschließend können sie sich an einfachen Nagelbildern versuchen (mit Nägeln oder mit Fäden, die zwischen den eingeschlagenen Nägeln gespannt werden, werden Bilder gestaltet).

Hobbits


Verkleidung: große Barfuß-Füße (aus Papier über den Schuhen getragen), Schleife aus rotem Krepp-Papier
Hobbits haben lockiges Haar, sehr große Füße und gehen immer barfuß. Sie mögen weder Abenteuer noch Veränderungen. Hobbits essen gerne, sie brauen Bier und lieben Gartenarbeit. Die Kinder lernen, verschiedene Obstsorten mit geschlossenen Augen zu erschmecken.

Waldläufer


Verkleidung: Spazierstock, Schleife aus braunem Krepp-Papier
Waldläufer leben abgeschieden und sind sehr naturverbunden. Sie helfen anderen, geben aber sehr wenig über sich preis. Die Kinder lernen, einander unauffällige Spuren mit Naturmaterialien zu legen und diese zu verfolgen.

Zauberer


Verkleidung: spitzer Zauberhut, Zauberstab, Schleife aus blauem Krepp-Papier
Zauberer sind mächtig und brauchen ihren Zauberstab, um ihre Kräfte einzusetzen. Sie altern sehr langsam und haben große körperliche Kräfte. Sie sollen als Ratgeber im Kampf gegen das Böse dienen. Zauberer sind auch redegewandt, deswegen lernen die Kinder verschiedene Zungenbrecher, z.B.: "Am Zehnten Zehnten um zehn Uhr zehn zogen zehn zahme Ziegen zehn Zentner Zucker zum Zoo.", "Zwölf zünftige Zipfelmützenzwerge die auf zwölf Tannenzapfen saßen, aßen zweihundertzweiundzwanzig blaue Zwetschken. Als sie die zweihundertzweiundzwanzig Zwetschken gegessen hatten, sagte Zwerg Zwuckel zu Zwerg Zwockel `mich zwickts im Bauch` darauf antwortete Zwerg Zwockel zu Zwerg Zuckel `mich auch`.", "Der Maurer Böckl trug auf seinem Buckl einen Pickel und ein Packl. Hinterdrein ging der Bummler Bäckl mit seinem Hund Bockl. Auf einmal packte dem Bäckl sein Bockl dem Böckl das Packl und riss es ihm samt dem Pickel vom Buckl.", "Fischers frisch frisierter Fritze frisst frisch frittierte Frisch-Fisch-Frikadellen."

Riesen


Verkleidung: übergroße Kleidung, Schleife aus gelbem Krepp-Papier
Riesen sind sehr gutmütige und sanfte Wesen. Aufgrund ihrer Größe fallen sie oft auf, sind aber sonst sehr zurückhaltend sind. Ihre Größe ist aber auch ihre Stärke, da sie über große Kräfte verfügen. Gemeinsam werden "riesige" Dinge ausprobiert, z.B. ein Riesenschritt. Ein Kind beginnt mit einem möglichst großen Schritt, das zweite Kind schließt dort an, wo das erste Kind stehen geblieben ist und macht ebenfalls einen großen Schritt, dann setzt das dritte Kind fort, usw.; wenn alle Kinder dran waren, könnt ihr auch ausprobieren, ob ihr, wenn ihr "einen Riesenschritt" zurück macht, noch ein Stück weiter kommt!

Ist eine Gruppe fertig mit den Vorbereitungen bzw. ist die vereinbarte Zeit um, geht die Gruppe samt Gruppenleiter/in ins Spielgebiet.

Gandalf kommt


Ist die Gruppe z.B. der Zauberer im Spielgebiet angelangt, wird den Kindern mitgeteilt, dass es unter den Bewohner/ innen Mittelerdes eine Vertrauensperson für sie gibt, die sie nun aufsuchen sollen, da diese wichtige Informationen für sie hat (für das Beispiel der Zauberer ist es ein Riese). Den Kindern werden die Grenzen des Spielgebiets erklärt. Nun suchen sie (ohne Gruppenleiter/in) diese Vertrauensperson.

Spezies (Kinder) Vertrauensperson (Gruppenleiter/in)
Elb/innen ein Zwerg
Zwerge ein Hobbit
Hobbits ein Waldläufer
Waldläufer ein Zauberer
Zauberer ein Riese
Riesen ein/e Elbe/in

Die Gruppenleiter/innen, die den Kindern Fähigkeiten beigebracht haben, bleiben an dem Ort, an dem sie sind, und sind im nächsten Schritt die Vertrauenspersonen für eine andere Gruppe. Ist die Vertrauensperson gefunden, zeigen die Kinder, welche Fähigkeit sie erlernt haben und erhalten dafür den Teil einer Karte. Die Vertrauenspersonen schicken die Kinder nun zu einem gemeinsamen Treffpunkt in der Mitte des Spielgebietes, z.B. einer Lichtung, wo sie auf Frodo treffen. Auch dorthin gehen die Kinder ohne Gruppenleiter/in. Nun treffen alle Gruppen zusammen und setzen die Karte zusammen. Frodo erkennt in der abgebildeten Konstellation das "Sternbild des Sauron". (Die zusammengesetzten Karten zeigen Punkte in der Anzahl der Kinder, die in einer besonderen — frei erfundenen — Position angeordnet sind.) Nun stellen sich alle Kinder in dieser Konstellation auf. Steht jede/r auf der richtigen Position, heben alle ihre Schleifen. Nun kann Gandalf (ein/e Gruppenleiter/in) erscheinen.

Gandalf stellt sich den Kindern als guter Zauberer vor, der auch schon seit Jahren versucht, den Ring zu zerstören, und weiß, wie der Ring zerstört werden kann: Der Ring muss Frodo übergeben werden, da er als einziger den verlockenden dunklen Kräften des Ringes widerstehen kann. Weiters muss Frodo ab einem Radius von 10m zum Feuer von allen mittels einer "Kette" getragen werden, da es ihm mit dem Ring unmöglich ist, den Boden um das Feuer zu berühren! Dann endlich kann Frodo den Ring im Feuer vernichten. Leider sind Gandalf selbst nicht alle Informationen bekannt, wie die Bewohner/innen das Feuer erzeugen können, darum schickt er sie wieder zu den Vertreter/innen ihrer Spezies (also den Gruppenleiter/innen, mit denen sie ins Spielgebiet gekommen sind und die mit ihnen Fähigkeiten geübt haben). Diese sind am gleichen Ort anzutreffen.

Die Orks kommen


Beim Aufenthaltsort des/der Gruppenleiters/in, finden sie allerdings nur einen Brief: "In der Ferne sehe ich Orks, die sich in meine Richtung bewegen. Ich hoffe, sie suchen nicht mich. Ich werde mich verstecken, bis sie weg sind — versucht mich zu finden, wenn ihr an diesen Ort kommt."
Der/die Gruppenleiter/in ist in der Nähe des Ortes versteckt. Sobald die Kinder ihn/sie gefunden haben, erfahren sie von ihm/ihr, was nun zu tun ist, um den Ring zu zerstören. Die Kinder erfahren zuerst ihre Aufgabe und dann auch die Aufgabe der anderen Gruppen. Der/die Gruppenleiter/in begleitet die Kinder ab diesem Zeitpunkt.

Vorbereitungen


Die schwarzen Reiter (Gruppenleiter/innen)


Die schwarzen Reiter haben einen schwarzen Hut auf bzw. sind schwarz angezogen. Sie können die Bewohner/innen von Mittelerde fangen und durch Berühren versteinern, um sie von ihrem Vorhaben abzuhalten. Versteinerte Kinder können von Riesen und Zwergen wieder erlöst werden! (Für weniger als 30 Kinder reichen 1 bis 2 schwarze Reiter, ab 30 Kindern können es auch 3 sein.) Während alle Kinder ihre Aufgaben erledigen "reiten" die schwarzen Reiter durch den Wald und fangen immer wieder Kinder. Dabei achten die schwarzen Reiter darauf, dass Riesen und Zwerge etwas zu tun haben, aber die Kinder bei den Vorbereitungen nicht zu sehr gestört werden.

Riesen und Zwerge


Können als einzige die versteinerten Bewohner/innen wieder erlösen. Dazu bilden sie zu zweit — (wenn möglich) ein Riese und ein Zwerg — einen Kreis um den/die versteinerte/n Bewohner/in.

Hobbits


Diese erhalten einen Plan, auf dem die ungefähre Lage des Rings eingezeichnet ist, und suchen ihn.

Elb/innen


Diese suchen einen elbischen magischen Spruch, der von allen aufgesagt werden muss, währen der Ring im Feuer liegt. Sie erhalten eine Anleitung wo die Teile des Spruchs vergraben sind. Ist der Spruch gefunden, wird er zusammengesetzt und für alle (aus dem elbisch (= z.B. die B-B-Sprache), das die Kinder in der Vorbereitung gelernt haben) übersetzt, damit ihn alle gemeinsam aufsagen können.
z.B.: Abaibi! Laubauriebie labantabar labassibi suburibineben, yebenibi ubunobotibimebe vebe rabamabar abaldabarobon!
übersetzt: Ai! laurie lantar lassi surinen, yeni unotime ve ramar aldaron! (das ist der Beginn des Buches in elbisch)

Waldläufer


Diese suchen nach Holz, und bauen auf einer Lagerfeuerstelle oder einem dafür geeigneten Platz das Feuer auf und zünden es an. Ist dies nicht möglich, suchen sie im Wald nach Teelichtern und machen daraus ein kleines "Feuer".

Zauberer


Diese tragen Essenzen zusammen, mit denen das Feuer seine magischen Kräfte erhält (Salz, bestimmte Pflanzen,...). Diese müssen im Wald gesucht werden, z.B. ungefährliche Ingredienzien (Salz, Zucker...), Popcorn, bestimmte Pflanzen, Blumen oder Früchte, die im Wald wachsen.

Das magische Feuer


Sobald das Feuer entflammt ist, flüchten die schwarzen Reiter. Ist der Ring gefunden, wird er Frodo übergeben.
Die magischen Essenzen werden ins Feuer gegeben, Frodo wirft den Ring ins Feuer und gemeinsam wird der Spruch aufgesagt. Nun erscheint auch wieder Gandalf und bedankt sich zusammen mit Frodo für die gelungene Aufgabe. Nun laden beide zu einem der legendären Hobbit Feste — zum Abendessen — ein.

Kurzüberblick

Publikation: Lager - Alltag und Programm 3

Share |

 

Lager-Kategorie: Geländespiele

Schlagwörter: Lager, Spiel, Geländespiel, Spaß