• Jungschar vor Ort
  • 70 Jahre JS
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Bibelstelle mit neuem Ende

Bausteine | Alter: 11-15 | Aufwand: niedrig

 

Von dem/der Gruppenleiter/in wird eine Bibelgeschichte ausgesucht und den Kindern (bis auf das Ende) vorgelesen. Gemeinsam überlegt die Gruppe dann, wie die Bibelstelle ausgegangen sein könnte oder wie sie diese Bibelstelle enden lassen würden. Eventuell kann die Geschichte mit neuem Ende auch aufgeschrieben werden. Sind alle Ideen für ein neues Ende erschöpft, wird die ganze Geschichte mit Ende aus der Bibel vorgelesen. Bei dieser Methode geht es nicht darum, Bibelstellen zu verfälschen, sondern darum, den Kindern einen guten Zugang zu ermöglichen.

Autor/in: Sara Dallinger

Publikation: kumquat "Tabu" 3/2009

Share |

 

Schlagwörter: Bibel, Kreativität, Sprache