• Jungschar vor Ort
  • Corona
  • Über uns
  • Angebote
  • Modelle
  • Gruppe
  • Pfarre
  • Gott & die Welt
  • Wildegg

Wörter stellen

Bausteine | Alter: 9-15 | Aufwand: niedrig

Material

  • A4-Papier

 

Jedes Kind bekommt einen Buchstaben auf A4-Papier — diesen können sie sich umhängen oder auf ihren Bauch kleben. Nun geht es daran, mit den vorhandenen Buchstaben gemeinsam möglichst viele Wörter zu bilden. Diese könnt ihr auf einem Plakat notieren, um zu sehen, welche Wörter ihr schon alle habt. (Wichtig ist dabei, dass bei den Buchstaben genügend Selbstlaute dabei sind, sowie Buchstaben, die häufig benötigt werden, z.B. n oder s.) Wenn ihr eine größere Gruppe seid, dann ist es sinnvoll, zwei Gruppen zu bilden.

Für ältere Kinder kann die Schwierigkeit erhöht werden, indem die Kinder

  • a) einen Buchstaben auf dem Bauch und einen weiteren auf dem Rücken tragen, die sie jeweils abwechselnd verwenden können,
  • b) Buchstaben verwendet werden, die seltener vorkommen und
  • c) die Wörter ohne zu sprechen gebildet werden müssen.

Autor/in: Andrea Jakoubi

Publikation: kumquat "feiern" 1/2007

Share |

 

Schlagwörter: Sprache, Spiel, Experimente